DGzRS Informations und Modellbau Seite

- BESUCH AUF DEM SK  "HERMANN HELMS" IN CUXHAVEN AM 28.05.2011 -




Am 28.05.2011 bin ich zur Station Cuxhaven gefahren. Zum einen wollte ich gerne den 1. Vormann J. Bünting persönlich kennenlernen. Er ist seit meiner Kinder- und Jugendzeit mein großes Vorbild und ist ein Original, wie er im Buche steht. Es war ungefähr 1990, da habe ich das erste Mal im Rettungsschuppen Museum in Norddeich den Film RETTER OHNE RUHM gesehen. Seit der Zeit bin ich begeistert von dem "Helms" und J. Bünting mein Vorbild. Und zum anderen wollte ich für den Bau meiner Helms noch einige Detailfotos machen, da ich dieses Schiff zu einem späteren Zeitpunkt im Maßstab 1:20 nach dem Bauplan der DGzRS bauen möchte.

Das dieser Besuch auf der "Helms" dann schliesslich der Höhepunkt in meiner bisherigen DGzRS-Fahrenszeit als Freiwilliger werden würde, konnte ich bis dahin nicht erahnen. J. Bünting erklärte den Fahrstand sehr ausführlich, immer begleitet durch persönliche Erfahrungen und Einsätze. Ihm zuzuhören war eine wahre Freude. Irgendwann piepte es dann und es kam eine Meldung, dass ein Seemann über Bord gegangen sei. Da ich Freiwilliger Rettungsmann bin, durfte ich dann mitfahren. Wir sind dann etwa 1 Stunde mit AK, etwa 23 kn gefahren, bis die traurige Nachricht kam, dass der Seemann tot geborgen wurde. Wir sind dann mit normaler Fahrt in Richtung Cuxhaven abgedreht. Dieses routinierte Arbeiten der Besatzung hat mir sehr gefallen. Diese Fahrt mit der "Hermann Helms" war für mich das größte Erlebnis, was ich bisher in meiner freiwilligen Fahrenszeit bei der DGzRS erlebt habe und meiner Meinung nach ist dieses nicht mehr zu toppen. Immerhin durfte ich meinem großen Vorbild einmal bei der Arbeit über die Schulter schauen und bin auf meinem Lieblings Seenotkreuzer durch die See gefahren. Wenn das kein Motivationsschub für den Bau meiner Modell "Hermann Helms" ist.






nach oben

zurück


(c) by Daniel Branscheidt (www.modellbau-seenotrettung.de)